GEMEINDEAUSSERBERG

GEMEINDE AUSSERBERG

Weibil-Totz

Die Neuigkeiten der Gemeinde. Hier.
 
Sportverein Ausserberg 23.05.2018
Zum 10 jährigem Jubiläum vom Sportverein wird die Preisverteilung der Bergdorfmeisterschaft am 3.November 2018 in Ausserberg durchgeführt. Das Organisationskomitee ist bereits seit einigen Wochen an der Planung dieser Veranstaltung und konnte bereits interessante Eckpunkte fixieren. Aus dem Bereich Marketing sind die Dreharbeiten für eine Web-Serie in vollem Gange. Das Rahmenprogramm verspricht nicht nur für Insider eine spannende Veranstaltung. Zum Schluss konnten die Genderbüäbu für diesen Anlass engagiert werden, sicherlich ein Garant für einen hohen Stimmungspegel. Der Sportverein freut sich jetzt schon auf die Teilnahme vieler Ausserberg. Die Tickets werden im Vorverkauf im Restaurant Bahnhof erhältlich sein.
Weitere Infos
 
Primiz in Ausserberg 15.05.2018
Am 27.05.2018 wird ein Ausserberger Bub zum Priester geweiht, Benjamin Schmid (Jahrgang 1991), des Franz und der Lidia Schmid-Schlatter. Vorweg ein paar Informationen zum Ablauf der Primizfeier.
Weitere Infos
 
Verwaltungsrechnung 2017 04.05.2018
Die Verwaltungsrechnung 2017 der Einwohnergemeinde Ausserberg kann eingesehen werden.
Weitere Infos
 
GEMEINDE / WEIBEL 26.04.2018
Das Neuste aus dem Gemeinderat
Weitere Infos
 
5. Südrampen Gmeiwärch 18.04.2018
Am Samstag, 23. Juni 2018 findet bereits zum 5. Mal das Gmeiwärch der Gemeinden Ausserberg, Eggerberg, Baltschieder, Steg-Hohtenn statt. Alle sind zu diesem Tag herzlich eingeladen.
Weitere Infos
 
Bilder Pfarrempfang 03.01.2018
Die Bilder zum Pfarrempfang sind neu auf der Homepage aufgeschaltet.
Weitere Infos
 
Bilder Pfarrverabschiedung 03.01.2018
Sehen sie die Bilder der Pfarrverabschiedung von Surez Christian
Weitere Infos
 
Bildgalerie 150 Jahre Pfarrei 03.01.2018
Die Bilder zum Anlass 150 Jahre Pfarrei sind nun aufgeschaltet Die Gemeinde bedankt sich bei allen Beteiligten führ ihr Engagement.
Weitere Infos

Was ist ein Weibil-Totz?


Auf dem Dorfplatz von Ausserberg steht ein Holztotz. Aus einer Tradition heraus, steht der Gemeindeweibil jeweils nach der sonntäglichen Messe auf den erwähnten Totz und verkündet alle Neuigkeiten der Gemeinde. Somit sind die Dorfbewohner laufend über die Gemeindevorhaben informiert. Diese Tradition wird immer noch gepflegt. Es bestehen heutzutage Alternativen zum Weibil-Totz: Das Mitteilungsblatt und die Homepage der Gemeinde.